Sternfunzel hat eine Information für dich hinterlegt:

Kostspieliges aber geschenktes Kätzchen

Beschreibung des Inhaltes

So viele Menschen haben ein Herz für Tiere. Wie niedlich so ein kleines Kätzchen wirkt, wenn es auf einem alten Bauernhof spielend gesehen wird, weiß so ziemlich jeder.
Auf Dörfern ist es oft so, dass viele freilaufende Katzen weder geimpft noch kastriert sind. Meist kommen Katzenbabys krank und zu schwach auf die Welt.
Einige überleben und vermehren sich weiter, das zur Katzenschwemmung führen kann.
Wenn der Besitzer nicht unbedingt die Kätzchen selbst töten mag, weil man mittlerweile zuviele Katzen hat, wird man sie vielleicht auf andere Art und Weise los.
Oft wird schnell in der Umgebung gefragt, wer Interesse an so einem kleinen Kätzchen hat.
Gerne wird ein solches Kätzchen verschenkt, ohne sich Gedanken zumachen, was den neuen Besitzer erwartet.
Die Ausrede, dass das Muttertier leider nicht genug Milch hatte, wird immer wieder genutzt, um ein wenig Mitgefühl zu erzeugen.
Während dem vorherigen Besitzer es gar nichts ausmacht, dass das eine oder andere junge Tier stirbt,
kann es für den neuen,unerfahrenen Besitzer zur reinen Tortur werden.
Durch den hohen Niedlichkeitsfaktor übersieht man rasch, dass so eine kleine Katze nicht gesund ist.

Kostenpflichtiger Inhalt

Kommentar der Redaktion: Die möglichen Krankheiten werden kurz angerissen, das Thema wird verständlich dargestellt. Sicher eine Hilfe, um im Fall der Fälle die richtige Entscheidung zu treffen.

Der von Sternfunzel hinterlegte Inhalt (245 Wörter) hat einen Wert von 3,90 EUR. Sobald du den Betrag per Lastschrift oder Kreditkarte bezahlt hast, wird der Inhalt hier sichtbar.
Der Vorgang dauert nur wenige Sekunden.

3,90 €
Abspann

Für einen echten Katzenliebhaber wird der Besitz, einer solchen erkrankten Katze, ein tiefer Griff in den Geldbeutel. Man versucht durch häufige Tierarztbesuche sein kleines Geschenk zu retten.
So bindet sich der neue Besitzer an dieses Wesen, welches von Tag zu Tag älter wird. Immer wieder brechen neue bakterielle und virenbedingte Erkrankungen aus, welches zur Folge hat,
dass man am Ende den Kampf um die kleine Katze verliert.
Schließlich bringt man sie zu einem Tierarzt mit der Gewissheit, die Katze einschläfern zu lassen.

Eines ist sicher,  sie ist  ein sehr kostspieliges Geschenk.