stups_tintin hat eine Information für dich hinterlegt:

Meine Erfahrung mit Denguefieber in Kambodscha

Beschreibung des Inhaltes

Es fing mehr oder minder harmlos an: seit 5 Monaten wohnte ich nun bereits in einem kleinen Dorf auf dem kambodschanischen Land. Ich war bis dato von allem verschont geblieben – keine Amöben, kein Typhus, keine Magenprobleme, kein Denguefieber. Bis zu jenem Tag im Dezember 2011, als ich mal wieder Kopfschmerzen hatte.

Kopfschmerzen hatte ich bereits seit meiner Jugend oft, deswegen habe ich mir weiter nichts dabei gedacht.

Am nächsten Tag wurden sie aber stärker, strahlten bis in die Augenhöhlen aus. Mein Gesicht war extrem rot, ich wurde immer schwächer, weil ich keinen Bissen runterbrachte, mir war eiskalt wegen dem Fieber, ich konnte kaum sitzen geschweige denn stehen und mich nicht konzentrieren. Und die Schmerzen hinter den Augen wurden immer stärker.

Kostenpflichtiger Inhalt

Der von stups_tintin hinterlegte Inhalt (743 Wörter) hat einen Wert von 2,99 EUR. Sobald du den Betrag per Lastschrift oder Kreditkarte bezahlt hast, wird der Inhalt hier sichtbar.
Der Vorgang dauert nur wenige Sekunden.

2,99 €
Häufige Suchanfragen: erfahrung Dengue marcumar und zweite mal denguefieber denguefieber zweites mal dengue fieber zweites mal